Für die Bedürfnisse unserer kleinen Patienten

Kinder benötigen besondere Aufmerksamkeit und Empathie. In vielen Fällen ist ihr Immunsystem noch nicht ausgereift. So treten Erkältungen und grippale Infekte im Vergleich zu Erwachsen häufiger auf. Vermehrter Schnupfen, Husten sowie Halsschmerzen oder auch Schluckstörungen sind die Folge. Auch Mittelohr- oder Mandelentzündungen zählen zu den verbreiteten Krankheiten bei Kindern. In vielen Fällen bereiten die sogenannten Polypen (Nasenrachenmandeln) Beschwerden wie Paukenergüsse, Mittelohrentzündungen verbunden mit Schwerhörigkeit und Sprachentwicklungsstörung, Schnarchen, Mundatmung und Schnupfen.

Um ihrem Kind eine altersgerechte Entwicklung zu ermöglichen, sollten diese und ähnliche Beschwerden frühzeitig abgeklärt werden. In unserer HNO Praxis werden Kinder und Jugendliche behutsam behandelt. Nach ausführlicher Diagnose bespricht ihr Arzt Oguz Selim Ilkgün in ruhiger Atmosphäre die Befunde im Detail mit den Eltern und bietet die passende Behandlung an.

Image

Polypen (Nasenrachenmandel)

Der Begriff Polypen bei Kindern bezieht sich generell auf die übermäßig vergrößerte Rachenmandel, wodurch die Nasenatmung eingeschränkt wird. Die Folge ist, der Heranwachsende atmet durch den Mund ein, was wiederum zur vermehrten Aufnahme von Erregern oder kindlichem Schnarchen führt. Darüber hinaus kann eine vergrößerte Rachenmandel die sprachliche Entwicklung eines Kindes negativ beeinflussen. Nasenhöhlenöffnungen und der Eingang zum Mittelohr sind verengt und führen oftmals zu Mittelohrentzündungen oder Hörstörungen. In unserer Praxis führen wir eine operative Entfernung der vergrößerten Rachenmandel ambulant durch.

Weitere Leistungen

Infektionen mit Bakterien oder Viren führen bei Kindern öfter zu Gaumenmandelentzündungen. Die Symptome können vielseitig sein. Schluckbeschwerden, Halsschmerzen oder Ohrenschmerzen sind mögliche Folgen. Um eine genaue Diagnose des Krankheitsbildes zu stellen laden wir Sie in unsere HNO Praxis in Düsseldorf ein. Beschwerden durch kindliches Schnarchen, Erkältungen oder Probleme mit dem Gehörgang diagnostizieren wir nach einer umfangreichen Untersuchung.

Image
Image

Weitere Leistungen

Infektionen mit Bakterien oder Viren führen bei Kindern öfter zu Gaumenmandelentzündungen. Die Symptome können vielseitig sein. Schluckbeschwerden, Halsschmerzen oder Ohrenschmerzen sind mögliche Folgen. Um eine genaue Diagnose des Krankheitsbildes zu stellen laden wir Sie in unsere HNO Praxis in Düsseldorf ein. Beschwerden durch kindliches Schnarchen, Erkältungen oder Probleme mit dem Gehörgang diagnostizieren wir nach einer umfangreichen Untersuchung.

Sprechzeiten
Mo - Fr:   09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
                 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

In dringenden Notfällen, außerhalb der Sprechzeiten, wenden Sie Sich bitte an die KV-Notfallpraxis am evangelischen Krankenhaus Düsseldorf.

Haben Sie allgemeine Fragen oder möchten Sie sich zu einem speziellen Thema informieren? Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Fragen. Rufen Sie uns gerne unter der Rufnummer (+49) 211 59 849 770 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.